BSI zertifizierte Firewall

BSI zertifizierte Firewall. Alles mit nur BSD Wasser gekocht. BSD ist so frei, dass es sowohl kommerzielle als auch nicht kommerziell ist, jedoch eine Zertifizierung kostet Geld. Nur kommerzielle BSDs können zertifiziert sein. Wo ist das alles drinn? Appel OS, QNX früher Blackberry heute z.B. in Autos und guten Firewalls.

Schutz, Spiel mit der Angst. Eine Versicherung, die Geld kostet, zahlt nur, wenn ein zertifiziertes System eingesetzt wurde, das auch Geld kostet. Technisch ist der Schutz nicht besser, als bei der kostenfreien Version. Nur wer will frei sein? Wird viel Geld umgesetzt. Funfact Es gibt Firmen, die beide Schienen fahren. Und die kommerzfreie Schiene lässt man sich nicht nehmen, ob mit oder ohne Geld, es geht um guten Programmcode, den wir alle haben wollen.

Pragmatischer Ansatz bei überschaubaren Budget: Firewalls können in Reihe geschaltet werden. Die günstigste Variante der zertifizierten Firewall, sodass noch Versicherungsschutz besteht und als zweites die freie Variante mit all den coolen Features, die bei der ersten jeweilige Mehrkosten darstellen.
09:15 – 1. Aug. 2019

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *